Beauty, Fashion, Travel & Lifestyle

Herbsterwachen

Herbst – die Tage werden kürzer, es wird kälter und die Blätter bunter. Der Herbst ist die schöne Art der Natur uns mitzuteilen, dass der Sommer endgültig vorbei ist und tröstet uns langsam zum Winter hin. Wie wir doch noch ein bisschen Sommer beibehalten können und uns langsam an die kalten Tage gewöhnen, lest ihr hier.


Jetzt heißt es noch so viel Zeit wie möglich in der Natur zu verbringen und jeden Sonnenstrahl mitzunehmen. In der Mittagspause also lieber nochmal öfters rausgehen, einen kleinen Sparziergang machen, oder sich ins Lieblingscafé um die Ecke setzen. Für die Sonnenanbeterinnen unter uns, die letzten warmen Sonnenstrahlen, verschönern noch einmal unseren Sommerteint und ein Bronzer im Gesicht, lässt uns noch fest daran glauben, dass wir uns noch immer im tiefsten Sommer befinden. Um die Sommersehnsucht noch weiter auszuleben, einfach die After Sun, mit dem herrlichen sommerlichen Duft, weiterverwenden, hält zum einen unsere Bräune länger und versorgt die Haut, auch im Herbst, bestens mit Feuchtigkeit. Sommerliche Parfums wie das „Le Parfum Soleire Eau de Toilette Spray“ von Lancaster, schaffen Abhilfe wann immer die Sehnsucht nach Sommer, Sonne und Strand zu groß ist und man im Alltagsstress versinkt.

 Aber auch bei der Mode bedeutet Herbst nicht gleich, dass wir uns vom Sommer endgültig verabschieden müssen, unsere Lieblingskleider können weitergetragen werden, müssen aber anders kombiniert werden, damit sie herbsttauglich sind.

Solange die Temperaturen noch im zweistelligen Plusbereich sind und die Sonne scheint, kann man seine Sandalen einfach mit Strumpfhose zu dem Kleid kombinieren, oder man greift zu Stiefeletten. Besonders eignen sich Kleider in herbstlichen Farben, aber auch weiße Kleider können mit einem passenden dickeren Cardigan und Schuhen herbstlich aussehen.

Ein Hut macht jedes Outfit nochmal speziell und bietet Schutz vor Wind und leichten Regen, fündig bin ich im H&M geworden, genau wie mit dem bordeaux roten Kleid. Die Schuhe stammen von Massimo Dutti und sind vermutlich zu schade, nur über ein paar Monate hinweg getragen zu werden, weshalb ich sie auch noch im Herbst zu meinen Outfits kombiniere. Wenn es dann doch kälter wird, einfach eine Jacke und Schal übers Kleid.

Am Herbst liebe ich, die herrlichen roten Farben der Blätter und die gemütlichen Abende zuhause mit einer Flasche Wein, kuschliger Decke, Kerzenschein und guten Filmen, aber ich liebe den Sommer nun mal zu sehr um ihn gänzlich hinter mir zu lassen. Ich versuche ihn immer mit kleinen Dingen in Erinnerung zu halten und schon voller Vorfreude auf den nächsten Sommer, den Herbst zu durchleben.

Worauf freut ihr euch im Herbst und was sind eure Lieblingsherbstoutfits? 

Related Posts

6 Kommentare

  1. Ich freu mich auch auf meine Kleider mit Stiefeln. Das bordeuxfarbene Kleid ist der Hammer, leider passen meine Beine nicht dazu. Ich liebe die Herbstfarben- allerdings nicht nur im Herbst!

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: