Beauty, Fashion, Travel & Lifestyle

It’s a smile, it’s a kiss, it’s a sip of wine … Let me guess, it’s still summertime!

Der Sommer überrascht uns gerade von seiner besten Seite, Temperaturen von bis zu 33 Grad Celsius und das 46. Heilbronner Weindorf, wie könnte der Spätsommer schöner sein? 

46. Heilbronner Weindorf
Für alle diejenigen denen das Heilbronner Weindorf oder generell Weinfeste kein Begriff sind, hier zu erstmal eine kleine Erläuterung. 

Zu Beginn der Weinlese findet jährlich das Heilbronner Weindorf statt. Verkostet werden Weine und Sekte der letzten Ernten aus der Region Heilbronn, dazu sind Stände mit Weingütern oder Genossenschaften rund um den Rathausplatz in Heilbronn verteilt.  Aber auch ein vielfältiges Angebot von Gastronomen und Musik ist vorhanden und rundet den Besuch auf den Heilbronner Weindorf ab. 

Das Weindorf findet dieses Jahr vom 9. bis zum 18. September statt und hat Öffnungszeiten von 15 bis 23 Uhr (Montag bis Freitag), von 11 bis 23 Uhr (Samstag) und am Sonntag von 11 bis 22 Uhr. 

Ich habe für euch schon einige Eindrücke gesammelt: 

46. Heilbronner Weindorf, Rathaus Heilbronn
46. Heilbronner Weindorf
46. Heilbronner Weindorf
Besonders gefallen haben mir die aufwendig geschmückten Weinstände, man sieht hier deutlich mit wieviel Liebe zum Detail hier gearbeitet wurde. 

Ab zwei Euro das Glas kann man sich hier durch unzählige Weinstände  durchprobieren – optimal um den neuen Lieblingswein zu finden. Angeboten werden Weißweine, Weißherbst/Roséweine, Rotweine, Secco, Sekt und Alkoholfreies. Es besteht auch die Möglichkeit ganze Flaschen direkt zu erwerben. Wenn man kein eigenes Glas dabei hat, kann man für zwei Euro ein eigenes Weinglas erwerben mit einem Aufdruck zu dem Heilbronner Weindorf (Achtung das Glas kann nicht zurückgeben werden). Die Weingläser sind ein perfektes Souvenir und lassen sich hervorragend mit einer Flasche Wein zu verschiedenen Anlässen  verschenken. Ein kleiner Stand bietet für zwei Euro eine Gravur auf dem eigenen Glas an, ein noch persönlicheres Geschenk gibt es wohl kaum. 

Meine absoluten Favoriten (ich möchte an dieser Stelle festhalten, dass ich Roséliebhaberin bin): 

– von Lauffener der Schwarz/Rosé Schwarzriesling Rosé QbA lieblich

– von Albrecht-Kiesling der Muskattrollinger Rosé und der Lemberger Rosé Sekt trocken 

Aber es gibt noch viele Weine die von mir probiert werden müssen und da bin ich echt froh, dass das Weindorf noch die ganze Woche da ist. 

Ich kann jedem Weinliebhaber (oder alle die ins Thema Wein reinschnuppern wollen) das Heilbronner Weindorf nur wärmstens empfehlen und es lohnt sich in jedem Fall einen Tagestrip nach  Heilbronn zu planen, die Region hat noch einiges mehr zu bieten. 

Als kleiner Tipp am Ende zum Heilbronner Weindorf: an den Ständen liegen Infobroschüren aus, darin enthalten sind u.a. alle Weinstände, schnappt euch eins, probiert euch durch die Weine durch und markiert euch in der Broschüre, welche Weine euch am meisten geschmeckt haben. Mit dieser Broschüre könnt ihr die Weine ganz einfach und vor allem zu niedrigen Preisen (eine Flasche Wein auf dem Weinfest kostet ca. 13 Euro) in größeren Supermärkten hier in der Region nachkaufen. 

Ich freue mich wie immer über eure Fragen und Anregungen. Was ist eure Meinung zu dem Heilbronner Weindorf? Würdet ihr es besuchen oder habt ihr schon Erfahrungen damit gemacht? 

Folgt mir auch gerne auf meinen anderen Kanälen: Facebook • Instagram 

Related Posts

12 Kommentare

  1. … wäre ich in der Nähe, würde ich sicher mal hin gehen, warum nicht.
    Bis gestern hier oben im hohen Norden auch das herrliche Wetter genossen, nun regnet es gerade aber es soll ja schnell wieder besser werden, nur etwas kühler.
    Dann mal viele Grüße und schönes Wochenende
    Siegfried

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: