Beauty, Fashion, Travel & Lifestyle

Let fascination enter your life

Wenn man unersetzlich sein möchte, sollte man stets versuchen anders zu sein. 


Oft denkt man sich wenn man besonders hübschen oder intelligenten Menschen begegnet, dass man gerne wie sie wäre. Ich meine wer wäre nicht gerne perfekt? 

Wir sollten immer mehr von diesem Perfektionismus Gedanken wegkommen und anfangen uns selbst zu lieben und Dinge tun, die unser Leben lebenswert machen. Doch was macht das Leben lebenswert? Das muss natürlich jeder selbst herausfinden, aber es gibt diese Momente die uns wie Wegweiser den Weg zeigen… Es sind diese Momente wo wir vor lauter Faszination die Zeit vergessen und an nichts anderes mehr denken wollen. Es ist wie verliebt sein – wenn dich jemand wirklich fasziniert, dreht sich deine ganze Welt um und du kannst an nichts anderes mehr denken außer an die schönen Momente, die du mit dieser Person erlebt hast. 

Mein Moment, der mich immernoch fastziniert ist, wenn ich am Strand stehe, Surfboard unter dem Arm und Blick aufs Meer und dann kommen die schönsten Wellen die man sich nur vorstellen könnte… 


In den Moment, kann das Wasser noch so kalt sein, der Sand kann noch so heiß sein und der Wind kann mir meine Haare sonst wie ruinieren – da gibt es nur meine Fastzination… Und so geht es mir mit vielen Momenten. Die Faszination für Dinge die wir lieben, macht uns schließlich aus – es ist die Faszination, die Liebe die uns das strahlen in die Augen zaubert. 

Wenn du einen Menschen wirklich kennenlernen möchtest – solltest du herausfinden was ihn fasziniert und ihn genau darauf ansprechen, du wirst sehen mit welchen Strahlen in den Augen er dir davon erzählen wird und welche völlig neue Seite sich dir zeigt. 

Umgekehrt wenn man nie die Dinge im Leben tut, die man liebt, die einen also faszinieren, sondern das  was uns ziemlich perfekt erscheinen lässt, dann fehlt uns dieser Glanz. Dann sind wir nicht uns selbst gefolgt, sondern Vorbildern oder Erwartungen (die man an uns hatte). 

Und schließlich bereut man im Leben immer die Dinge die man gerne getan hätte, aber nicht getan hat. Tut euch also selbst den Gefallen und hört auf die Dinge, die euer Herz möchte und die euch faszinieren. 

Und wenn ihr irgendwelche Fragen habt oder in einer Situation nicht weiter wisst, schreibt mich gerne per Email an, ich versuche, so gut wie es geht zu helfen. 

Instagram • Facebook

Related Posts

34 Kommentare

  1. Liebe Christin,
    ich konnte mich in diesem Eintrag in vielen Gedanken wiederfinden, da sie mir persönlich auch schon so oft in meinem Leben begegnet sind. Ich finde deinen Blog sehr ansprechend und toll, weil du genau das machst, was du machen willst. Weil es dir und deiner Seele und deinem Herzen gut tut. Du lebst dein Leben, wie es dir gefällt und entwickelst dich, so wie du es für richtig hälst. Das finde ich wirklich prima und faszinierend.
    Ich glaube daran, dass diese Welt ein glücklicherer und zufriedenerer Ort wäre, wenn jeder einfach mal das tun würde, was er wirklich will. Ich musste bei deinem EIntrag wirklich schmunzeln und deswegen sende ich dir liebe Grüße zu, irgendwoher, von einem anderen Fleckchen auf der Erde.
    Viele liebe Grüße
    Pandalie

    1. Hallo Pandalie,
      vielen lieben Dank, hat mich sehr gefreut so ein tolles Feedback zu lesen 😊
      So sehe ich das auch und hoffe dass ich genau dieses ändern kann, das sich mehr Menschen sagen jetzt mach ich genau das wonach mir ist. Sicherlich wird das nicht so einfach klappen, aber ein richtiger Schritt in die richtige Richtung ist und wenn der Beitrag auch nur Menschen ins Grübeln bringt, bin ich schon sehr zufrieden.
      Liebe Grüße zurück,
      Christin

  2. Was für wahre Worte! Ich kann dir da in allem nur zustimmen. Das typische Bild von „Perfekt“…ist das wirklich so perfekt?
    Toller Beitrag der bestimmt einige zum Schmunzeln bringt!
    Lg, Nadine

    1. Eben genau das ist der Punkt, wir können dem „perfekt“ eh nie gerecht werden weil es eben wieder nur so etwas ist wie „hübsch“ es liegt im Auge des Betrachters… Also einfach viel mehr auf sein Inneres hören 💪🏽
      Ich hoffe es doch ☺️ vielen Dank Nadine, liebe Grüße zurück

  3. Wirklich schöne und mehr als wahre Worte, die du hier schreibst!! Jeder Mensch ist auf seine individuelle Art, Perfekt!
    Ein Mensch zeichnet sich durch seine Vorlieben und Abneigungen aus und durch seine Fehler, aber genau das macht jeden Menschen zu einem Einzelstück.
    Das ist das Wichtigste!

    Sonst wären wir nur alle geklonte Roboter nach Maß.

    Wunderschöne Seite!

    Mfg Matthias 🙂

  4. Ich finde diesen Beitrag sehr schön geschrieben. Ich finde es schön über so was zu reden und zu denken. Ich finde auch niemand ist Perfekt, wie du es geschrieben hast!!🤗👍🏻

  5. Wie Recht du hast…. Man sollte wirklich das tun im Leben, was man unbedingt tun möchte, man lebt schließlich nur einmal. Aber manchmal dauert es leider immer etwas länger, bis man endlich das tun kann, was man unbedingt so gerne möchte….

  6. Hallo Christin.

    Ok, Du lebst durch Deine Jugend in einer anderen Zeit. und damit auch irgendwie in einer anderen Welt, als ich mit meinen dreiundsechzig Jahren.

    Wie sähe ein „perfekt“ denn für Dich aus? So etwas braucht man doch dann, um es zu vermeiden, oder ihm nachzueifern. 😉

    Und was kommt nach einem „perfekt“?
    Den sogenannten „Moment of exellence“ haben möglicherweise die meisten Menschen schon in irgendeiner Situation erlebt. Hier und da läßt sich ein Optimum anstreben; doch auch dieses Erreichen hat seinen Preis…

    In einem Punkt gebe ich Dir Recht und deshalb gefällt mir Dein Beitrag: Es empfiehlt sich, daß man mit sich selbst immer mehr einverstanden ist und zwar unabhängig von äußeren Gegebenheiten, denn dann darf das Leben sogar dynamisch bleiben. 😉

    Eine Frage hätte ich allerdings noch: Wie gehst Du eigentlich mit so vielen Followern um? Für mich wäre das „die perfekte Überfrachtung“. 😉

    Liebe Grüße,
    Frank

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: