Beauty, Fashion, Travel & Lifestyle

Must seen in Barcelona: My short trip guide, Part 1

Barcelona meine Lieblingsstadt. Wie ihr sicherlich wisst, war ich Ende März auf einer Städtereise in Barcelona, da dies nicht meine erste Reise nach Barcelona war, folgen nun ein paar Tipps damit euer nächster Trip dorthin erfolgreich wird.

Must seen in Barcelona: My short trip guide
Am Strand vom Platja de la Barceloneta, im Hintergrund das W Hotel


Reisevorbereitung
Reisezeitraum – wann ist die beste Zeit um nach Barcelona zu reisen? 

Ich fliege am liebsten im Frühjahr nach Barcelona, ab März klettern die Temperaturen wieder auf die 20 Grad und es ist schon deutlich wärmer als in Deutschland. 20 Grad in Spanien sind gefühlt auch viel wärmer, da nicht so ein kalter Wind weht. Anfang März in Barcelona mit Tshirt ist möglich und für die ganz mutigen unter euch, Bikini und Badehose und eine Runde sonnen.

Im Sommer ist es zwar deutlich wärmer, aber für Sightseeing beinahe schon zu heiß und die Stadt platzt dank hohen Touristenanteil aus allen Nähten.

Flüge nach Barcelona

Ryanair fliegt von vielen deutschen Städten nach Barcelona, es lohnt sich hier (gerade wenn mehrere Flughäfen in der Nähe sind) Preise zu vergleichen. Im Schnitt bezahlt man mit Ryanair für einen Flug nach Barcelona 20 Euro jeweils für Hin- und Rückflug. Ich habe bislang nie mehr bezahlt, deswegen kann ich euch nur empfehlen: vergleichen, vergleichen, vergleichen!

Es gibt zwei Möglichkeiten die Ryanair anfliegt einmal Barcelona Girona und Barcelona El Prat, wohingegen Girona deutlich weiter weg ist von Barcelona (103km), für ca 20 Euro könnt ihr aber von dort ins Zentrum von Barcelona gelangen, mithilfe des Barcelona Bus. Das Busticket könnt ihr vor Ort kaufen, Abfahrtszeiten könnt ihr online unter http://www.sagales.com/ nachsehen. Von El Prat gelangt ihr ganz einfach mit der Bahn ins Stadtzentrum, Abfahrtszeiten unter https://www.tmb.cat/en.

Unterwegs in Barcelona 

Ich würde euch niemals empfehlen mit dem eigenem Auto oder einen Leihwagen sich in Barcelona fortzubewegen, überall sieht man Autos mit Stoßstange an Stoßstange parken. Beulen und Kratzer sind hier keine Seltenheit und wenn man ausversehen wo parkt, wo nur Anwohner parken, ist der Abschlepper schneller da, als man gucken kann.

Die Metro hat in Barcelona ein sehr gut abgedecktes Netz, man kommt überall hin. Am besten ladet ihr euch die kostenlose App Barcelona Metro https://appsto.re/de/jn_5u.i runter. Sie bietet euch einen sehr guten Überblick, zeigt euch die Metro Stationen in eurer Nähe an und gibt euch genaue Hinweise wie ihr am besten zu eurem Ziel gelangt. Eine Tageskarte für Barcelona mit der Metro kostet um die 8 Euro, die zwei Tageskarte um die 14 Euro.

Das erste Besuch in Barcelona

Was sollte ich mir ansehen? 

Ihr seid das erste Mal in Barcelona und fragt euch, was ihr nun unbedingt sehen solltet? Das hängt prinzipiell natürlich von eurem Geschmack ab und der Zeit die euch zur Verfügung steht.

Es bietet sich meistens für den ersten Besuch eine Hop-on-Hop-off-Tour an. Verschiedene Unternehmen bieten eine solche Tour an. Für um die 26 Euro könnt ihr bei http://barcelona.city-tour.com/de eine Tageskarte erwerben und fahrt alle wichtigen Sehenswürdigkeiten ab. Das Audio ist in auch in Deutsch verfügbar und an jeder Sehenswürdigkeit könnt ihr aussteigen, sie erkundigen, Bilder machen und einen späteren Bus weiter auf der Route nehmen.

Lasst euch vorher auf jeden Fall inspirieren, wo ihr gerne hinwollt und macht euch einen groben Plan. Generell werdet ihr nicht alles auf den Plan schaffen, weil es euch dann doch anders wo besser gefällt und ihr dort mehr Zeit verbringt, aber es bietet euch einen Plan an dem ihr euch orientieren könnt.

Die Must Seen Places in Barcelona, die ich meinen Freunden empfehle

Sehenswürdigkeiten

  • Park Güell der berühmte Park von dem Künstler Antoni Gaudí. Mein Tipp, es ist nicht notwendig Eintritt zu bezahlen um den Park und den Ausblick zu genießen. Nur ein bestimmter Bereich und das Museum sind gegen Eintritt, für alle die nur „reinschnuppern“ wollen, reicht es auch so durch den Park zu laufen. Weitere Informationen: https://www.parkguell.cat/en/
Must seen in Barcelona: My short trip guide, Part 1
Park Güell
Must seen in Barcelona: My short trip guide, Part 1
Ausblick vom Park Güell über Barcelona
Must seen in Barcelona: My short trip guide, Part 1
Ausblick vom Park Güell auf Barcelona, Model: vita.toreeno
  • Sagrada Familia wohl das Wahrzeichen schlechthin von Barcelona. Wenn ihr euch nicht vorab Eintrittskarten besorgt, macht euch auf lange Wartezeiten gefasst. Weitere Informationen unter: http://www.sagradafamilia.org/en/
  • Platja de la Barceloneta ein wunderschöner Strand mit einer tollen Strandpromenade. Die Strandpromenade endet am W Hotel und der Zentrale von Desigual. Wenn ihr mit der Metro zur Station Barceloneta fahrt, lauft ihr an dem Yachthafen vorbei zum Strand. In die andere Richtung erreicht ihr nach langen Fußmarsch la Rambla.
Must seen in Barcelona: My short trip guide, Part 1
Auf der Strandpromenade vom Platja de la Barceloneta, im Hintergrund das W Hotel
  • Mercat de la Boqueria wenn ihr Essen genau so liebt wie ich, ist das euer Must Visit! Es handelt sich um einen riesigen Markt, wo ihr verschiedene Spezialitäten entdecken könnt. Mehr Informationen unter: http://www.boqueria.info/
  • Camp Nou für alle Fußball begeisterten, wohl das Must Visit in Barcelona, das Stadion des FC Barcelona. Mehr Informationen unter: https://m.barcelona.de/de/camp-nou-tour.html

Welche Sehenswürdigkeiten schaut ihr euch gerne in Barcelona an? Was interessiert euch?

Shoppen in Barcelona 

In Barcelona könnt ihr sehr gut shoppen, als Ausgangspunkt eures Shoppings würde ich den Plaça de Catalunya (Metro Station Catalunya) nehmen. Es ist sozusagen ein riesiger Kreisel, wovon jegliche Shoppingstraßen abgehen, auch La Rambla. Am Platz selber findet ihr einen großen Sephora und mehrere El Corte d’Ingles Kaufhaus Filialen.

Wenn ihr alles etwas gebündelter braucht, bietet Barcelona auch viele Shoppingcenter, wie zB das Maremagnum am Yachthafen von Barcelona.

Im näheren Umkreis von Barcelona gibt es ein großes Designer Outlet La Roca Village mit verschiedensten Stores, es fährt auch ein Bus vom Outlet nach Barcelona und bringt euch dorthin. Weitere Informationen unter: https://www.larocavillage.com/en/home/

Was sind eure Shoppingtipps in Barcelona? 

Ihr seht schon ein Beitrag reicht bei weitem nicht aus um euch alles über Barcelona mitzuteilen, aber es reicht für einen guten Anfang. Es werden noch mehrere Beiträge zu Barcelona folgen, bleibt also gespannt. Wenn ihr jetzt bald schon euren Trip nach Barcelona habt und ihr noch dringend Tipps braucht, schreibt mir gerne in den Kommentaren eure Fragen. Feedback ist wie immer willkommen, auch wenn ihr euch Themen für die nächsten Beiträge wünscht, teilt es mir gerne mit.   

Einen schönen Tag wünsche ich euch!

Eure Christin 💞💕

Ps. Die Bilder stammen von meinem Fotografen, seine Website findet ihr unter: https://vitatoreeno.wordpress.com/

Related Posts

7 Kommentare

  1. Irgendwann finde ich den Weg dahin, bisher bin ich immer in den französischen Pyrenäen hängen geblieben. Aber Dein Tipp, garnicht erst mit dem Auto dorthin hin zu fahren macht wohl Sinn. Also doch irgendwann den Flieger nehmen XD

    1. Richtig, ich habe versucht verschiedene Dinge mit einzubeziehen und den Beitrag so allgemein wie möglich zu halten!
      Barcelona ist immer eine Reise Zeit!

      Liebe Grüße,
      Christin

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: