Beauty, Fashion, Travel & Lifestyle

Thank you for 2016

Am Jahresende häufen sich die Beiträge mit guten Vorsätzen fürs nächste Jahr. Ich habe auch schon jede Menge Vorsätze für 2017, aber diese möchte ich an dieser Stelle nicht mit euch teilen, denn ich habe eine bessere Idee: 

Ich fange noch dieses Jahr mit einem guten Vorsatz für 2017 an, nämlich den Menschen die ich liebe zeigen wie wertvoll sie in meinem Leben sind. Dazu habe ich mir eine süße Idee ausgedacht, ich schreibe einen kleinen Liebesbrief mit allen Dingen wofür ich dieser Person in 2016 dankbar bin, pack ihn in einen Umschlag, versehe ihn mit einem Kuss und der Aufschrift „thank you for 2016“.

Thank you for 2016 

Wozu das alles? Niemand erwartet nach Weihnachten irgendwelche Aufmerksamkeiten, noch dazu nicht an Silvester, d.h. ihr werdet in jedem Fall euren Geliebten eine Freude machen. Zum anderen tut es gut so einen Brief in der Hand zu halten und mal zu lesen was man dem Anderen bedeutet. Briefe behält man und man kann sich diesen immer und immer wieder durchlesen, also auch wenn in 2017 nicht alles planmäßig verläuft kann man sich immer wieder an diesem Brief erfreuen. 

Was haltet ihr davon? Wenn ihr genau so begeistert seid, dann raus mit Papier und Stift und verfasst noch schnell einen. 

Ich bin gespannt auf euer Feedback und wünsche euch natürlich schon mal einen guten Rutsch und alles Gute für 2017. Ich bin froh und dankbar über so tolle Abonnenten! 

Eure Christin ❤️
Ps. Ihr findet mich auch auf Facebook und Instagram

Related Posts

5 Kommentare

  1. Sehr schön Idee! Ich mache meinen Lieben auch immer zu Silvester oder Neujahr eine kleine Freude! Das mit dem Brief werde ich mir auf jeden Fall merken.
    Ich wünsche Dir auch einen guten Rutsch und ein erfolgreiches neues Jahr!

    Viele Grüße , Elly

    1. Liebe Elly, vielen Dank für deinen Kommentar!
      So einen Brief kannst du natürlich auch jederzeit schreiben, in Prinzip kommt etwas handschriftliches liebes immer gut an noch dazu musst du ja nicht für ein Jahr „danken“ sondern kannst das auch nur für den Sommer, etc machen!
      Liebe Grüße, Christin

  2. Sehr schöne Idee! 🙂

    Ich hab´ es ja nun überhaupt nicht mit Terminwünschen und Termingeschenken. ich schenke und schreibe immer zum „Nichtgeburtstag“, wobei Geburtstag und „Nichtgeburtstag“ durchaus auf einem Datum liegen dürfen. 😉

    Herzlichst,
    Frank

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: